Vereinigte Bühnen Wien präsentieren das Cast für die deutschsprachige Erstaufführung von MARY POPPINS

Intendant Christian Struppeck holt Disney's & Cameron Mackintosh's Musicalklassiker MARY POPPINS als Deutschsprachige Erstaufführung nach Wien.

Das Musical, basierend auf dem Buch von P.L. Travers und einem der beliebtesten Disney-Filme aller Zeiten, mit der wunderbaren Geschichte um die Familie Banks und ihr zauberhaftes Kindermädchen, wird am 1. Oktober 2014 seine Premiere im Ronacher feiern.

Das Stück, das 2004 im Londoner Prince Edward Theatre seine Uraufführung erlebte, ist mit sieben Produktionen auf drei Kontinenten, höchst erfolgreichen Tour-Produktionen durch Großbritannien, Amerika, Australien und Asien und mehr als 11,5 Millionen Besuchern weltweit einer der größten Musicalerfolge der jüngsten Zeit. Es wurde mit insgesamt 44 der wichtigsten Theaterpreise ausgezeichnet, unter anderem dem Tony®-Award, Olivier-Award und Helpmann-Award. Schon der Originalfilm aus dem Jahre 1964 konnte sich über größte Popularität und, neben anderen Auszeichnungen, über fünf Oscars freuen. Das Musical, das bereits über sechs Jahre erfolgreich am Broadway zu sehen war, wurde in London von Disney Theatrical Group und dem legendären Musicalproduzenten Cameron Mackintosh produziert. Mackintosh hat die Show auch mitkreiert. Das Buch stammt von Oscar-Preisträger Julian Fellowes, die Originalmusik und Liedtexte vom Film („Ein Löffelchen voll Zucker", „Supercalifragilisticexpialigetisch" u.v.m.) von Richard M. Sherman & Robert B. Sherman, die neuen Songs, zusätzliche Musik & Liedtexte vom Olivier-Award-Gewinner-Team George Stiles und Anthony Drewe. Das international renommierte und mehrfach ausgezeichnete Kreativteam um „Mary Poppins" wird angeführt von Theater- und Filmregisseur Richard Eyre (Regie), Co-Regie und Choreographie übernahm Matthew Bourne, die Co-Choreographie Stephen Mear. Von Bob Crowley stammen Kostüm- & Bühnenbilddesign, das Lichtdesign von Natasha Katz, das Sounddesgin von Paul Groothuis, die Orchestrierung von William David Brohn.

Großartige Besetzung für die deutschsprachige Erstaufführung

Die Vereinigten Bühnen Wien freuen sich besonders eine großartige Besetzung für Wien gefunden zu haben! Allen voran als „Mary Poppins" die bezaubernde Annemieke van Dam, dem österreichischen Publikum vor allem als „Elisabeth" bereits bestens bekannt. Die Rolle des „Bert" wird von David Boyd verkörpert. Das Ehepaar „George" und „Winifred Banks" sind Reinwald Kranner und Milica Jovanovic (LOVE NEVER DIES, Ronacher), „Miss Andrew" Maaike Schuurmans (DER BESUCH DER ALTEN DAME, Ronacher), „Admiral Boom" Dirk Lohr und „Roberston Ay" Niklas Abel (DER BESUCH DER ALTEN DAME, Ronacher).

ANNEMIEKE VAN DAM

Mary Poppins

Annemieke van Dam studierte am Brabantse Conservatorium Musiktheater bei Edward Hoepelman und Antoinette Kouwenberg. Noch während des Studiums spielte sie in SWEENEY TODD die Beggar Woman und in INTO THE WOODS die Lucinda. Anschließend verkörperte sie 2003 und 2004 Dornröschen im gleichnamigen Musical im neuen Efteling Theater. 2004/2005 spielte sie in ihrer Heimat in dem Hit-Musical CRAZY FOR YOU die Susie sowie die Zweitbesetzung der Hauptrolle Polly Baker. In Deutschland stand sie in ELISABETH (2005/07) als Fräulein Windisch und Zweitbesetzung Elisabeth auf der Bühne. Sie spielte in Stuttgart im Ensemble von 3 MUSKETIERE (2007/2008), u.a. als Zweitbesetzung die Constance. Bei den Bad Hersfelder Festspielen 2008 spielte sie Lisa Carew, die Verlobte in JEKYLL & HYDE. Im August 2008 überzeugte Annemieke van Dam erstmalig Publikum und Presse gleichermaßen als Erstbesetzung der Hauptrolle in ELISABETH in Zürich. Im November 2010 begleitete sie ihren Kollegen Uwe Kröger als Special Guest auf der Tournee ABSOLUT UWE - FROM BROADWAY TO HOLLYWOOD. Von März bis Mai 2011 stand Annemieke van Dam mit 6 weiteren Kolleginnen in einer Show des niederländischen Luftwaffenorchesters A TRIBUTE TO MICHAEL JACKSON auf der Bühne. Auf der Deutschlandtournee von ELISABETH verkörperte sie 2011/2012 wieder die Hauptrolle der Elisabeth sowie zum 20jährigen Jubliäum des Musicals im Raimund Theater ebenfalls in der Titelrolle zu erleben. Als Guinevere war sie zuletzt in der Weltpremiere von ARTUS - EXCALIBUR zu sehen.

DAVID BOYD

Bert

Der gebürtige Schotte genoss seine Ausbildung in der „Clark Theatre School" und der Scottish Ballet Dance School in Glasgow. Er hatte zahlreiche Engagements beim Schottischen Nationalballett in Glasgow u.a.in „Romeo & Julia" und Royston Maldooms „The Shoals of Herring". Mit der „Jazz Art Uk Dance Company" reiste David als Solotänzer durch Großbritannien bis ihn schließlich Peter Maffay's Musical TABALUGA & LILLI als Solotänzer nach Deutschland holte. Anschließend verkörperte er die Rollen Alonso, Plato / Macavity in der Stuttgarter Produktion CATS. Er spielte MIAMI NIGHTS im Düsseldorfer Capitol Theater und war anschließend mit der Tournee Produktion des Bee Gees- Musicals SATURDAY NIGHT FEVER als Cover Tony Manero und Bobby C. unterwegs. STARLIGHT EXPRESS brachte ihn nach Bochum wo er rasant in den Rollen Greasball und Electra über die Gleise fuhr, nach seiner Zeit auf den Gleisen hat David zu den Lianen gewechselt und begeisterte ab 2008 in der Deutschen Premieren Besetzung von DISNEY'S TARZAN unter anderem auch in der Titelrolle.

REINWALD KRANNER

George Banks

Seine Ausbildung erhielt Reinwald Kranner an der Musikhochschule Graz, am Konservatorium der Stadt Wien sowie bei Kammersänger Otto Edelmann mit Auszeichnung. Im Musical ELISABETH am Theater an der Wien spielt er den Kaiser Franz Josef unter der Regie von Opernregisseur Harry Kupfer. Seither "switcht" Reinwald Kranner zwischen Musical, Operette und Oper und steht auf vielen Bühnen. Zu seinen Engagements zählen unter anderen Toni in SAISON IN SALZBURG an den Wiener Kammerspielen, Magaldi in EVITA am Opernhaus Graz, Riff in WEST SIDE STORY und Mottel in ANATEVKA an der Wiener Volksoper, Lord Capulet und Pater Lorenzo in ROMEO & JULIA und Simon in JESUS CHRIST SUPERSTAR (2006/2007) im Raimund Theater, Franz Liebkind in THE PRODUCERS am Wiener Ronacher, sowie im Admiralspalast Berlin oder auch Kashoggi in WE WILL ROCK YOU am Theater des Westens in Berlin. Immer wieder ist er auch im Ausland tätig, wie zum Beispiel in Hongkong, Moskau oder in den USA. In Deutschland ist er immer wieder in Nestroy-Rollen wie Titus Feuerfuchs in „Der Talisman", oder Herrn von Lips in „Der Zerrissene" bei den Festspielen Röttingen zu erleben. Er war als Choreograph beim alljährlichen Kindermusical im Raimund Theater, sowie bei seinem eigenen Solomusical für Kinder WUNDERBARER TAG tätig. In der Spielzeit 2013/14 war er im neuen Musicalensemble des Landestheaters Linz u.a in den Hauptrollen in HEXEN VON EASTWICK, HONK, NEXT TO NORMAL und SHOWBOAT zu sehen.

MILICA JOVANOVIC

Winifred Banks

Milica Jovanovic hat Musical studiert an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Sie war 5 Jahre lang festes Mitglied des Ensembles am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Dort sang sie unter anderem die Eliza in MY FAIR LADY, Papagena in DIE ZAUBERFLÖTE und Dorothy in ZAUBERER VON OZ. Im Sommer 2009 spielte sie Nehebka in AIDA bei den Freilichtspielen in Tecklenburg. Seit 2010 sang sie jeden Sommer die Hermia im SOMMERNACHTSTRAUM in Hannover in den Herrenhäuser Gärten. Jovanovic hat diverse Gesangswettbewerbe gewonnen, unter anderem den Walter-Kaminsky-Preis beim „Bundeswettbewerb Gesang" und den 1. Preis beim M.U.T. - Wettbewerb in Klagenfurt 2011. Während ihrer Ausbildung gewann sie ein Musical-Stipendium der West LB, das ihr ermöglichte, an der Royal Academy of Music in London zu studieren. In London arbeitete Jovanovic unter anderem mit Andrew Lloyd Webber an einem Workshop für LOVE NEVER DIES, der Fortsetzung des Musicals PHANTOM DER OPER. Milica war als Betty Schaefer in der umjubelten Produktion von SUNSET BOULEVARD am Theater der Landeshauptstadt Magdeburg zu erleben. Anschließend spielte sie die Rolle Mirakula in der Uraufführung von Shakespeares STURM in den Herrenhäuser Gärten in Hannover. Erneut in Magdeburg war Milica Jovanovic als Eliza in MY FAIR LADY zu erleben, bevor sie im Sommer 2012 bei den Festspielen Bad Hersfeld in ANATEVKA die Rolle der Hodel spielte. 2012/13 folgte die Rolle der Maria Rainer in THE SOUND OF MUSIC in Salzburg und unter der Regie von Josef Ernst Köpplinger die Rolle der Hope in dem Musical ANYTHING GOES am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Als Magnolia Hawks war sie im Sommer 2013 in Bad Hersfeld in dem Musical SHOW BOAT zu erleben. In der Spielzeit 2013 / 2014 ist Milica Jovanovic weiter am Landestheater Salzburg in THE SOUND OF MUSIC zu sehen. Am Staatstheater Wiesbaden gab sie ihr Rollendebüt in der Titelrolle des Musicals EVITA, am Ronacher Theater in Wien brillierte sie in der Rolle der Christine Daaé in der konzertanten Fassung von LOVE NEVER DIES und am Theater St. Gallen ist Milica Jovanovic erneut die Hope in dem Stück ANYTHING GOES. Im Sommer 2014 wird sie als alternierende Kate in KISS ME KATE bei den Bad Hersfelder Festspielen unter der Regie von Stefan Huber zu sehen sein.

„'Mary Poppins' ist ein Film, der viele Menschen seit ihrer Kindheit begleitet hat und der sich seit jeher größter Beliebtheit erfreut. Die bezaubernde Bühnenfassung dieses Musical-Klassikers war bereits sehr erfolgreich in vielen Ländern zu sehen und hat insgesamt mehr als 11,5 Millionen Besucher weltweit fasziniert. Ich bin stolz, dass wir nun die Deutschsprachige Erstaufführung dieses berühmten Stückes in so großartiger Besetzung zu uns ins Ronacher holen können. Die Geschichte um das wohl außergewöhnlichste Kindermädchen aller Zeiten ist eine zeitlose Unterhaltung für die gesamte Familie und wird jetzt auch in der Musical-Stadt Wien Station machen."

Photo Credit: VBW

Related Articles View More Germany Stories   Shows



From This Author Iris Moebius

Scientist who happens to love music, theater, and most of all, musical theater. Currently located in New York, and seeing all the theater I can (read more...)

Before you go...

Like Us On Facebook
Follow Us On Twitter
Follow Us On Instagram instagram
   
popup



  SHARE