GET DEUTSCH OR DIE TRYIN' von Necati Öziri und ZUCKEN von Sasha Marianna Salzmann zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen

GET DEUTSCH OR DIE TRYIN' von Necati Öziri und ZUCKEN von Sasha Marianna Salzmann zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen

Das Stück GET DEUTSCH OR DIE TRYIN', geschrieben von Necati Öziri, das am 20. Mai 2017 am Maxim Gorki Theater uraufgeführt wurde, ist dieses Jahr beim Heidelberger Stückemarkt vertreten. Necati Öziri, war bis Ende 2017 als Dramaturg und künstlerischer Leiter des Studio ? am Maxim Gorki Theater.

"Ich freue mich sehr, dass mein geschätzter Kollege und Freund Necati Öziri über die vergangenen Jahre, erst im Ballhaus Naunynstraße und dann am Gorki, so erfolgreich an den neuen Narrationen gearbeitet hat, die uns so wichtig sind. Mit so wunderbaren Geschichten wie jetzt mit GET DEUTSCH OR DIE TRYIN' gelingt ihm so viel: eine autobiographische Geschichte, die für viele seiner Generation spricht und die in beeindruckender poetischer Sprache eine Komplexität von politischer, sozialer Verortung beschreibt, die so schäbige Reduzierungen auf "deutsch" und "türkisch" weit hinter sich lässt.", so Intendantin Shermin Langhoff.

Das Stück GET DEUTSCH OR DIE TRYIN', dessen Uraufführung Regisseur Sebastian Nübling am Gorki inszeniert,erzählt von Arda, einem jungen Mann.

Ein junger Mann an seinem 18. Geburtstag, irgendwo in Deutschland auf einer Parkbank. Es ist der Tag seiner Einbürgerung nach 18 Jahren Staatenlosigkeit. Atemlos sucht dieser Arda Y?lmaz nach den Bruchstücken einer Sprache, die an eine Kindheit in Almanya erinnert. GET DEUTSCH OR DIE TRYIN' ist geschrieben wie ein Musikalbum: mit einer A-Seite und einer B-Seite, im Rhythmus von Hip Hop und Soul, mit Chor im „Hintergrund" und den Wirren der sogenannten Gastarbeit und des türkischen Putsches von 1980. Arda, der mit seinen Freunden den letzten Sommer seiner Kindheit verbringt, merkt plötzlich, dass er allein ist, in einem Land, das ihn immer noch einen Fremden nennt. Also rennt er los, um seine Geschichte und die seines unbekannten Vaters herauszufinden.

In der Kategorie JugendStückePreis beim Heidelberger Stückemarkt ist außerdem Sasha Marianna Salzmanns Stück Zucken nominiert. Die Uraufführung von Zucken ist eine Produktion des jungen theaters basel und des Maxim Gorki Theaters Berlin, die Regisseur Sebastian Nübling mit Basler und Berliner Jugendlichen am 17. März 2017 inszeniert hat. Mit dieser Uraufführung zeigt das Maxim Gorki Theater eine weitere Produktion mit nicht-professionellen Darsteller*innen auf der großen Bühne.

Gorki-Hausautorin Marianna Salzmann erzählt in ihrem Stück Geschichten von jungen Menschen, die eine zunehmende Distanz zwischen sich und dem sogenannten normalen Leben empfinden. Sie stellt sich die Frage, warum sich Menschen, deren Leben erst so richtig beginnt, so weit gehen, für etwas sterben zu wollen, statt mit uns zu leben.

Der Heidelberger Stückemarkt findet vom 20.-29. April statt.

Related Articles

View More Germany
Stories   Shows




More Hot Stories For You

Before you go...

Like Us On Facebook
Follow Us On Twitter
Follow Us On Instagram