ENDSTATION SEHNSUCHT Von Tennessee Williams Kommt Am Theater St.Gallen Auf Die Bühne

Zum Abschluss der Schauspiel-Saison bringt das Theater St.Gallen einen Klassiker des amerikanischen Dramas auf die Bühne. Am Freitag, 7. Juni, 19.30 Uhr, hat Endstation Sehnsucht von Tennessee Williams Premiere, die Wiederaufnahme nach der Spielzeitpause wird im November sein. Regie führt Schauspieldirektor Jonas Knecht.

Das 1947 uraufgeführte und von Elia Kazan verfilmte Drama Endstation Sehnsucht ist das bekannteste Stück des amerikanischen Schriftstellers Tennessee Williams. Es schildert meisterhaft das Aufeinandertreffen zweier Welten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Der Konflikt zwischen Blanche DuBois, Stella und Stanley Kowalski ist der Konflikt zwischen Illusion und Wirklichkeit, zwischen weiblicher Poesie und männlicher Härte, zwischen Sehnsucht und Trieb.

In der Inszenierung von Jonas Knecht werden Elemente aus Theater und Film zusammengeführt. Kameraleute auf der Bühne produzieren Filmsequenzen, welche klassischen Theaterspielszenen gegenüber gestellt werden. Dadurch entsteht eine Interaktion zwischen filmischem Realismus und Theater, die es ermöglicht, das Kammerspielartige des Stücks immer wieder aufzubrechen und auszuweiten.

Verantwortlich für das Videodesign ist Clemens Walter, dessen spektakuläre Inszenierung von George Brants Am Boden im Herbst 2016 in der Lokremise zu sehen war. Die Bühne, einen realistischen Trailerpark-Trailer, entwarf Michael Köpke, die Kostüme Friederike Meisel. Es spielt das Schauspielensemble des Theaters St.Gallen.

Premiere Freitag, 7. Juni 2019

Zeit 19.30 Uhr

Ort Grosses Haus

Inszenierung Jonas Knecht

Bühne Michael Köpke

Kostüm Friederike Meisel

Video Clemens Walter

Licht Andreas Volk

Dramaturgie Armin Breidenbach

Live-Musik Andi Peter

Live-Video Kristian Breitenbach, Zeno Georgiou

Blanche DuBois Anja Tobler

Stella Kowalski Anna Blumer

Stanley Kowalski Frederik Rauscher

Mitch Oliver Losehand

Eunice Jessica Cuna

Steve Christian Hettkamp

Pablo Matthias Albold

Ein junger Mann / Ein Arzt Tobias Graupner

Eine Krankenschwester Dorothea Gilgen

Einführungsmatinee

Sonntag, 2. Juni 2019, 11 Uhr, Lokremise

Vorstellungen

Freitag, 7. Juni 2019, 19.30 Uhr (Premiere)

Mittwoch, 12. Juni 2019, 19.30 Uhr

Freitag, 14. Juni 2019, 19.30 Uhr

Wiederaufnahme

Dienstag, 19. November 2019, 20 Uhr



Related Articles View More Switzerland Stories   Shows

More Hot Stories For You