Skip to main content Skip to footer site map

Premiere: WIE IM HIMMEL - Musical nach dem gleichnamigen Film

pixeltracker

11. September 2021, 19.30 Uhr, Großer Saal Musiktheater

Premiere: WIE IM HIMMEL - Musical nach dem gleichnamigen Film

WIE IM HIMMEL (DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG)

MUSICAL NACH DEM GLEICHNAMIGEN FILM

Buch von Kay Pollak und Carin Pollak | Gesangstexte von Carin Pollak und Fredrik Kempe | Musik von Fredrik Kempe

Deutsch von Gabriele Haefs und Roman Hinze

In deutscher Sprache mit Übertiteln


Premiere Samstag, 11. September 2021, 19.30 Uhr
Großer Saal Musiktheater

Musikalische Leitung Juheon Han

Inszenierung Matthias Davids

Choreografie Melissa King

Bühne Mathias Fischer-Dieskau

Kostüme Susanne Hubrich

Lichtdesign Guido Petzold

Dramaturgie Arne Beeker

Leitung Extrachor Martin Zeller

Nachdirigat Tom Bitterlich


Mathias Edenborn / David Arnsperger (Daniel Daréus), Celina dos Santos (Lena, Verkäuferin), Judith Jandl / Sanne Mieloo (Gabriella), Gernot Romic (Arne, Dorfladenbesitzer), Karsten Kenzel (Stig Berggren, Pastor), Daniela Dett (Inger), Sebastian von Malfèr (Conny), Birgit Zamulo (Olga), Hanna Kastner (Siv, Gemeindehelferin), Robert G. Neumayr (Holmfrid), Lukas Sandmann (Tore), William Mason (Erik), Nina Weiß (Amanda), Tina Schöltzke (Florence), Joel Parnis (Finn / Ensemble), Peter-Andreas Landerl (Dag / Ensemble), Hannah Moana Paul (Daniels Mutter / Jannike / Ensemble), Gabriel Federspieler / Declyn Lehner (Kleiner Daniel), Stefan Deinhammer (Junger Daniel), Luca Zavatti / Raphael Naveau (Kleiner Conny / Gordon), Tim Jamie Kroiss / Elias Kurzmann (Kleiner Holmfrid), Sophia Gruber / Josefina Pichler (Jennifer)

Extrachor des Landestheaters Linz

Band

Star-Dirigent Daniel Daréus kehrt nach einem Herzinfarkt zurück in das Dorf seiner Kindheit, nach Ljusåker im Norden Schwedens. Wegen seines Pseudonyms erkennt dort niemand den Kameraden aus der Volksschulzeit. Zunächst widerstrebend übernimmt er die Leitung des Kirchenchors und begeistert mit eigenwilligen Methoden dessen bunte Mitgliederschar. Doch nicht jeder im Ort findet es gut, dass ein frischer Wind durchs Dorf weht: Gabriellas gewalttätiger Mann Conny und der verbittert-asketische Pfarrer Stig kämpfen jeder auf seine Weise dafür, dass die alte „Ordnung" wiederhergestellt wird. Gegen alle Widerstände reist die zahlreicher gewordene Gruppe zu einem Chorwettbewerb nach Wien.


Related Articles View More Austria Stories

Buy at the Theatre Shop

T-Shirts, Mugs, Phone Cases & More

From This Author Marianka Swain