Skip to main content Skip to footer site map

THE ANONYMOUS LOVER Comes to Theater St.Gallen in September

Performances run 17 September - 9 December.

THE ANONYMOUS LOVER Comes to Theater St.Gallen in September

Er galt als bester Fechter Europas, war Offizier, Geigenvirtuose, Dirigent und Komponist: Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges. Dem Sohn eines französischen Plantagenbesitzers auf Guadeloupe und einer senegalesischen Sklavin gelang es trotz zahlreicher Widerstände, die gesellschaftlichen Rassenschranken zu durchbrechen und in Frankreich zum gefeierten Star der Musikwelt des Ancien Regime aufzusteigen. Nach seinem Tod geriet Mozarts schillernder Zeitgenosse allerdings schnell in Vergessenheit.

Sein Schaffen war fortan so unbekannt wie die Titelfigur seines einzig erhaltenen Opernwerks: Der anonyme Liebhaber (L'Amant anonyme) handelt von einem jungen Adeligen, der sich nicht traut, seiner besten Freundin seine Liebe zu gestehen, und sie stattdessen als anonymer Verehrer umschwärmt.

Der britisch-nigerianische Regisseur Femi Elufowoju Jr. erzählt diese romantische (Tragik-)Komödie als Geschichte Joseph Bolognes, für den es im 18. Jahrhundert als Person of Color unmöglich war, eine weisse Europäerin zu heiraten. Die musikalische Leitung liegt in den Händen des US-amerikanischen Dirigenten Kazem Abdullah.

Oper in zwei Akten
Schweizer Erstaufführung

Uraufführung: 8. März 1780, Theater von Madame de Montesson, Le Raincy

Musik von Joseph Bologne «Chevalier de Saint-Georges»
Libretto von François-Georges Fouques Deshayes «Desfontaines»
nach Stéphanie Félicté de Genlis «Madame de Genlis»
in einer Neufassung von Femi Elufowoju Jr.

In französischer Sprache mit deutschen Dialogen und Übertiteln




More Hot Stories For You


PRELUDE Comes to Theater St.Gallen This WeekPRELUDE Comes to Theater St.Gallen This Week
September 26, 2022

Im 2. Tonhallekonzert dürfen wir nach dem Startschuss des Schweizer Orchesteraustausches in der vergangenen Saison erneut ein Gastorchester begrüssen. Für das Sinfonie Orchester Biel Solothurn ist es nicht nur wegen des einmaligen Auftritts in der Ostschweiz ein besonderes Konzert: es ist das erste Programm der Saison und zugleich das erste unter seinem neuen Musikdirektor, dem französischen Dirigenten Yannis Pouspourikas. 

AUFTAKT Comes to Theater St.GallenAUFTAKT Comes to Theater St.Gallen
September 22, 2022

Sie spielt mit Orchestern von Weltrang und ist eine unserer lang herbeigewünschten Solistinnen: Die lettische Geigerin Baiba Skride interpretiert im ersten Tonhallekonzert der Saison das lichtdurchflutete Violinkonzert von Jean Sibelius, eines der grossen, ungemein beliebten Solokonzerte für Violine.

ANNA KARENINA Comes to Theater St.Gallen This MonthANNA KARENINA Comes to Theater St.Gallen This Month
September 15, 2022

Russland im ausgehenden 19. Jahrhundert: Anna Karenina, die Ehefrau des aufstrebenden Regierungsbeamten Karenin, verliebt sich unsterblich in den jungen Offizier Wronski. Laut Etikette der russischen Adelsgesellschaft mag ein ehelicher Seitensprung hinter vorgehaltener Hand angehen, solange er nicht öffentlich gelebt wird.

A LITTLE CALM BEFORE THE STORM Comes to Theater St.Gallen This MonthA LITTLE CALM BEFORE THE STORM Comes to Theater St.Gallen This Month
September 7, 2022

In A Little Calm Before the Storm , three actors are invited to a talk show to discuss the portrayal of Hitler. In contrast to the two theater veterans, the youngest of the colleagues 'only' played Goebbels.

Matinee: Der anonyme Liebhaber Comes to Theater St. GallenMatinee: Der anonyme Liebhaber Comes to Theater St. Gallen
August 25, 2022

Er galt als bester Fechter Europas, war Offizier, Geigenvirtuose, Dirigent und Komponist: Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges. Dem Sohn eines französischen Plantagenbesitzers auf Guadeloupe und einer senegalesischen Sklavin gelang es trotz zahlreicher Widerstände, die gesellschaftlichen Rassenschranken zu durchbrechen und in Frankreich zum gefeierten Star der Musikwelt des Ancien Regime aufzusteigen.