classical.broadwayworld.com

Peter Jelosits Set for Austrian Chamber Singers Concert at Vienna State Opera May 29

Related: Peter Jelosits,

Peter-Jelosits-Set-for-Austrian-Chamber-Singers-Concert-May-29-20010101

Peter Jelosits wird am Dienstag, 29. Mai 2012 um 14.00 Uhr im Teesalon der Wiener Staatsoper mit dem Titel "Österreichischer Kammersänger" ausgezeichnet.

Peter Jelosits wurde in Wien geboren. Er war Mitglied der Wiener Sängerknaben und studierte Gesang an der Musikhochschule und am Konservatorium der Stadt Wien. Von 1983 bis 1985 war er Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper. Am 24. Jänner 1984 debütierte er als 1. Priester ("Die Zauberflöte") * eine Partie, die er hier bisher 156 mal sang. Seit 1985 ist er Ensemblemitglied des Hauses am Ring. Er wirkte bei Festivals wie zum Beispiel beim Carinthischen Sommer, bei den Wiener Festwochen, bei der Schubertiade Hohenems und bei den Salzburger Festspielen mit.

An der Wiener Staatsoper war er in 89 Partien an über 1700 Abenden zu erleben. Er sang u. a. Jaquino ("Fidelio"), Normanno ("Lucia di Lammermoor"), Rodrigo ("Otello"), Wirt ("Rosenkavalier"), Gaston ("La
traviata"), Yamadori ("Madama Butterfly"), Arbace ("Idomeneo"), Missail ("Boris Godunow"), Scaramuccio ("Ariadne auf Naxos"), Hirt ("Tristan und Isolde"), Dr. Blind ("Die Fledermaus"), Heinrich ("Tannhäuser"), Narr ("Wozzeck"), Kedril ("Aus einem Totenhaus"), Monsieur Taupe "Capriccio"), Sir Hervey ("Anna Bolena"), Rustighello ("Lucrezia Borgia"), Tschekalinski ("Pique Dame"), Don Curzio ("Le nozze di Figaro") sowie in zahlreichen Kinderopernproduktionen, darunter die Titelpartie in "Das Traumfresserchen". In der laufenden Spielzeit singt er u. a. noch Lord Cecil (Wiederaufnahme "Roberto Devereux") und Normanno ("Lucia di Lammermoor").

Comment & Share


REVIEWS
BWW Reviews: Thomas Hampson: An American Hero at TanglewoodBWW Reviews: Thomas Hampson: An American Hero at Tanglewood

Become a Fan, Follower & Subscriber

FROM THE EDITOR
WHAT'S ON YOUR IPOD? BWW Classical Talks to Park Avenue Chamber Symphony's David BernardWHAT'S ON YOUR IPOD? BWW Classical Talks to Park Avenue Chamber Symphony's David Bernard
by Peter Danish